BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung nach DS-GVO | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Ort für Einweisung u. Überprüfungsfahrt?  (Gelesen 943 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Haruka85

    Guten Abend Community

    Heute bin ich für mein Überbrückungspraktikum zur Feuerwehr auf nem Fliegerhorst gefahren, um schonmal paar Infos zu holen und mich vorzustellen...soweit so gut!

    3 Stunden später erhielt ich einen Anruf aus Düsseldorf, dass der Ausbildungsplan geändert wurde und ich nun stattdessen nach LAndsberg am Lech soll, um dort bis vor Weihnachten Einweisungs und Überprüfungsfahrten zu machen, da die wohl alle Fahrzeuge hätten und es so bestimmt wurde aus Sonthofen! Schmälert natürlich die Freude, direkt wieder diese Kurzfristigkeit der BW zu erleben. Kam zuhause nicht gut an halt.

    Weiß jemand vll den genauen Hintergrund dieser Änderung und ist jemand auch noch betroffen?
    « Letzte Änderung: 09. November 2019, 09:59 Uhr von Martin, Grund: Eindeutige Überschrift hinzugefügt »
     



    Alexander

    Antwort #1 am: 31. Oktober 2019, 10:21 Uhr
    Weiß jemand vll den genauen Hintergrund dieser Änderung ..?

    Woher soll das jemand wissen?
    Und wenn es einer weiß, wird er dieses dienstliche Interna kaum hier im Forum schreiben.
    Ruf doch einfach in Sonthofen an und frag nach.
    Die Menschen dort beißen nicht.
     


    AllGeier

    Antwort #2 am: 01. November 2019, 10:55 Uhr
    Guten Abend Community

    Heute bin ich für mein Überbrückungspraktikum zur Feuerwehr auf nem Fliegerhorst gefahren, um schonmal paar Infos zu holen und mich vorzustellen...soweit so gut!

    3 Stunden später erhielt ich einen Anruf aus Düsseldorf, dass der Ausbildungsplan geändert wurde und ich nun stattdessen nach LAndsberg am Lech soll, um dort bis vor Weihnachten Einweisungs und Überprüfungsfahrten zu machen, da die wohl alle Fahrzeuge hätten und es so bestimmt wurde aus Sonthofen! Schmälert natürlich die Freude, direkt wieder diese Kurzfristigkeit der BW zu erleben. Kam zuhause nicht gut an halt.

    Weiß jemand vll den genauen Hintergrund dieser Änderung und ist jemand auch noch betroffen?

    In den vergangenen Jahren wurden alle Anwärter in Stetten zusammengezogen um die Einweisungsfahrten durchzuführen. Dies aber nicht an der Schule, sondern bei der BwF Heuberg. Alle Fahrzeuge, sowie Ausbilder von den Wachen. War ein enormer Aufwand. Jetzt ist es auf verschiedene Feuerwachen verteilt.
    Du hättest so oder so wo hin müssen.......
    Noch einen gute gemeinten Rat. Ohne alle Hintergründe zu kennen öffentlich Kritik zu üben ist keine gute Eigenschaft. Es wird in deinem weiteren Berufsleben noch manches geben was dir missfallen wird !
    Wie Alexander geschrieben hat, ruf in Sonthofen an und du bekommst die Info.
    Die Beträge geben meine private Meinung wieder!
     


    Rainer

    Antwort #3 am: 01. November 2019, 17:09 Uhr
    Sorry, aber Du weißt schon, dass Du Bundesbeamter bist und der Dienstherr entscheidet wo Du wie eingesetzt und ausgebildet wirst? Ohne die Hintergründe zu kennen gleich öffentlich zu kritisieren ist meiner Meinung nach nicht OK.
    Trotzdem allen ein schönes Wochenende

    Gruß

    Rainer
     
    Folgende Mitglieder bedankten sich: Stephan78



    Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 957
    • Dankeschön: 178 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 11:13
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #4 am: 01. November 2019, 18:43 Uhr
    Ist eben noch jung und nicht Erfahren... Ich denke er weis wo es jetzt lang geht 8)
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     


    Stephan78

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 8
    • Letzter Login :11. November 2019, 07:12 Uhr
    Antwort #5 am: 02. November 2019, 18:28 Uhr
    Also bei mir ist es jetzt so wie oben von AllGeier beschrieben.
    Einen Teil der Einweisungsfahrten hab ich am Standort in Mechernich und dann Anfang Januar noch einmal eine Woche in Heuberg bevor der Lehrgang losgeht.
    « Letzte Änderung: 02. November 2019, 18:39 Uhr von Stephan Karbach »
     


    Mike-D

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 14
    • Letzter Login :03. November 2019, 09:33 Uhr
    Antwort #6 am: 03. November 2019, 09:23 Uhr
    Wie ich von einem Kameraden gehört habe, sind die Einweisungsfahrten ja auch relativ zeitintensiv, zumindest nach dem, was vorgeschrieben ist. Da macht es schon Sinn, alle die, die schon den BC(E) haben, damit direkt zentral anfangen zu lassen. Nach meiner Internetrecherche sitzt in Landsberg ja die zentrale Instandsetzung für die Feuerwehrfahrzeuge. Also dürften dort die meisten Modelle vertreten sein.
    Und mal ganz ehrlich, im Praktikum an einer normalen Feuerwache hätte man eh noch nichts machen dürfen, da man ja noch keinerlei (BW-interne) Ausbildung hat.

    Trotzdem war ich natürlich auch nicht erfreut, als ich den Anruf aus Düsseldorf bekam. Ursprünglicher Standort für mein Praktikum = 10min von zu Hause, Landsberg = 4,5 Stunden.  :-\
    Aber was war eine Lehre aus meinen 12 Jahren als Soldat? Nichts ist so beständig wie die Änderung!
    Ist doch beruhigend zu wissen, dass sich seit meinem DZE nichts geändert hat.  ;D
     


    Grisu2311

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 7
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :08. November 2019, 12:13 Uhr
    Antwort #7 am: 08. November 2019, 08:29 Uhr
    Hallo Mike-D,
    mich würde interessieren woher Du denn diese Info bekommen hast?
    Zitat
    Nach meiner Internetrecherche sitzt in Landsberg ja die zentrale Instandsetzung für die Feuerwehrfahrzeuge.

    Des weiteren eine kleine Anmerkung von mir, hier werden Standorte vermischt.
    In Landsberg (Igling) hat die Bw eine Untertageanlage, hier ist wohl eher der Standort Lechfeld gemeint.(Klugscheis...modus aus) ;D

    Mit kameradschaftlichen Grüßen
    Grisu2311
    Carpe Diem
     



    AllGeier

    Antwort #8 am: 08. November 2019, 09:32 Uhr
    Hallo Mike-D,
    mich würde interessieren woher Du denn diese Info bekommen hast?
    Zitat
    Nach meiner Internetrecherche sitzt in Landsberg ja die zentrale Instandsetzung für die Feuerwehrfahrzeuge.

    Des weiteren eine kleine Anmerkung von mir, hier werden Standorte vermischt.
    In Landsberg (Igling) hat die Bw eine Untertageanlage, hier ist wohl eher der Standort Lechfeld gemeint.(Klugscheis...modus aus) ;D

    Mit kameradschaftlichen Grüßen
    Grisu2311

    Weder bei der BwF Landsberg (UTA) noch bei der BwF Lechfeld (FlPl) gibt es eine zentrale Instandsetzungseinrichtung für Feuerwehrfahrzeuge.
    Diese ist bei der Fa. Zie...😉
    Die Beträge geben meine private Meinung wieder!
     


    Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 957
    • Dankeschön: 178 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 11:13
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #9 am: 09. November 2019, 10:04 Uhr
    Bitte beim Thema bleiben...

    Es geht um die Orte wo Einweisungs- und Überprüfungsfahrten stattfinden. 1. Ausbildungsabschnitt 2,5 Monate, bitte nicht vermischen wo Fahrzeuge instandgesetzt werden.

    Wo was und wie es organisiert wird im Bezug Instandsetzungsaufträge für Feuerwehrfahrzeuge werdet ihr noch lernen.
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     


     

    Einweisung am Ausbildungsstammplatz

    Begonnen von milan371

    Antworten: 11
    Aufrufe: 10141
    Letzter Beitrag 20. Oktober 2015, 17:23 Uhr
    von Sammy
    Einweisung beim Bwdlz

    Begonnen von Eifelrox

    Antworten: 11
    Aufrufe: 9594
    Letzter Beitrag 10. Mai 2016, 12:39 Uhr
    von Ranger

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!