BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung nach DS-GVO | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Sind Brillenträger benachteiligt; Dioptrinzahl?  (Gelesen 34599 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Moinsen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 36
  • Dankeschön: 3 mal
  • Geschlecht: Männlich
  • Letzter Login :19. Dezember 2019, 10:40 Uhr
Is ja Fensterglas! Deswegen brauchst du dir keine Sorgen machen!
 



Hänk84

Oh man jetz hab ihr es geschafft mich ein wenig zu verunsichern. Habe meinen 90/5 MKF erst im April bekommen und BCE bestanden. Habe aber auf beiden Augen zusammen addiert -3,0 Dioptrien. Ist das jetz ein Grund für die Nichttauglichkeit oder nicht? Wenn ja, gibt es zeitliche Fristen für die Sehstärkenkorrektur vor der Einstellung? Zb bei der Polizei muss das ein Jahr vor Einstellung passiert sein.
Danke für eure Antworten
 


Flohfeuerwehr

Hallo Hänk,

mach dir dir deswegen nicht so viele Sorgen, mit den 3,0 Dioptrien ( 1,5 pro Auge ?) ist nicht so schlimm. Lass die Ärztliche Untersuchung über dich dich ergehen. Auch die Bundeswehrfeuerwehren haben Maskenbrillen.
 


NeroX

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Letzter Login :07. Februar 2018, 15:55 Uhr
Antwort #18 am: 11. September 2017, 10:10 Uhr
Hallo zusammen,

gibt es mittlerweile jemanden, der zum Thema Dioptrienwerte/Brille tragen eine verbindliche Auskunft geben kann?

Mit -4,0 auf beiden Augen gehöre ich dann doch eher zu den etwas "blinderen" hier im Forum.

LKW-Führerschein ist bereits vorhanden, G26.3 und AGT-Lehrgang in der zivilen Feuerwehr auch. Dort halt mit Maskenbrille.

Der Kollege im für mich zuständigen KC Düsseldorf konnte mir am Telefon leider auch nicht weiterhelfen.
Er will sich aber informieren und mir nochmal Bescheid geben. (ist aber auch schon wieder drei Wochen her)

Grüße
NeroX
 



smud2205

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Männlich
  • Letzter Login :05. Juli 2018, 12:14 Uhr
Antwort #19 am: 12. September 2017, 08:14 Uhr
Also ich hab rechts -2.5 und links -2.25 und hab G26.3 und die Bescheinigung das ich den LKW-FÜHRERSCHEIN mit Sehhilfe machen darf wenn jetzt die wochen bis zum 02.11 noch jemand ausfällt.
 


Nick112FFW

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Letzter Login :19. September 2020, 09:04 Uhr
Guten Morgen!

Ich möchte mich bei der Bundeswehr für die Laufbahnausbildung im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst bewerben. Mich interessiert vor allem das Thematik der Sehstärke doch sehr, da mir bewusst ist, dass viele kommunale Berufsfeuerwehren Grenzwerte haben. Meine Sehstärke beträgt links sowie recht jeweils -4dpt.
Ich bin Atemschutzgeräteträger mit gültiger G26/3 bereits in meiner örtlichen Freiwilligen Feuerwehr.

Habt Ihr Kenntnis von aktuellen Grenzwerten, vielleicht aus den letzten drei Jahren? Beziehungsweise inwieweit ist die Sehstärke bei der BwF ein Grund des Ausscheidens aus dem Auswahlverfahren ist?

Vielen Dank im voraus und bleibt gesund!
« Letzte Änderung: 29. April 2020, 13:50 Uhr von Martin, Grund: Betreff geändert »
 


  • Beitrag Starter
  • Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 975
    • Dankeschön: 191 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 18:25
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Die gesundheitliche Eignung von Bewerber(innen), Divers, wird in einer Bereichsanweisung der Bw geregelt.
    Hierbei ist es egal ob du dich im gD oder mD bewirbst, deswegen habe ich den Thread auch verschoben.

    In der Anweisung ist zum Thema Sehschärfe folgendes geregelt:

    Visus sc > 0,3 / 0,3, Visus cc 1,0 / 0,8 bei max. Korrektur in der Summe von +/-3,0 dpt die Rede

    Das ist soweit die Theorie, der Amtsarzt wird es entscheiden inwieweit er sich in seiner linken und rechte Grenze bewegt.
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     
    Folgende Mitglieder bedankten sich: Nick112FFW


    Nick112FFW

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 2
    • Letzter Login :19. September 2020, 09:04 Uhr
    Dank für die Antwort.

    Ich werde es, auch mit wenig Hoffnung, probieren.
     



    Stef112

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 5
    • Letzter Login :02. Dezember 2020, 22:13 Uhr
    Hatte eben eine Augenarztuntersuchung. Habe +2 Dioptrien als nicht Brillenträger? Aber 100 Prozent Sehstärke auf beiden Augen...

    Kann mit Brille ausgeglichen werden, hielt die Ärztin aber für nicht nötig

    Ist das mit den +2 Dioptrien schon das aus bei der ärztlichen Untersuchung?

     


  • Beitrag Starter
  • Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 975
    • Dankeschön: 191 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 18:25
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    siehe diesen Beitrag

    Die Suchfunktion hilft manchmal das Ziel zu finden...  ;)
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     


     

    Wie hoch sind die Grenzwerte für Brillenträger?

    Begonnen von Martin

    Antworten: 0
    Aufrufe: 5289
    Letzter Beitrag 18. Juli 2012, 11:26 Uhr
    von Martin

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!