BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung nach DS-GVO | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Einstellung trotz rot-grün Schwäche?  (Gelesen 283 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Tobi200

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 8
    • Letzter Login :Heute um 07:07
    Guten Abend,

    Gibt es hier Leute, die trotz einer rot-grün Schwäche eingestellt worden sind?

    Ich hatte heute meine ärztliche Untersuchung und wurde untauglich geschrieben zwecks dieser Schwäche. Habe diese schon immer und habe trotzdem mein Lkw-, Gabelstapler- und ADR (Gefahrgut) Schein machen dürfen.

    Ich konnte lediglich beim Ishiara-Test nicht alle zahlen erkennen.

    Gibt es nun noch eine Möglichkeit da noch was zu machen? Hat da jemand Erfahrung? Meine Einstellungsbeauftragte meint, dass ich nochmal eine zweite Meinung bei einem Spezialisten einholen soll.

    Schönen Abend noch
     



    FaKe1904

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 7
    • Letzter Login :14. Mai 2019, 18:13 Uhr
    Antwort #1 am: 23. Februar 2019, 14:55 Uhr
    Hallo Tobi,

    unbedingt Einspruch einlegen!
    Bei mir exakt gleich gewesen. Wurde dann ins Bwzk nach Koblenz zur Augenheilkunde eingeladen nachdem ich einen schriftlichen Widerspruch eingelegt habeund siehe da: doch tauglich!
    Der zuständige Augenarzt meinte dies würde dauernd passieren weil die Ärzte im KC leider keine Augenärzte sind und folglich nur nach nichtssagenden Werten urteilen.

    Gibt ja auch verschiedene Formen dieser Schwäche, aber wenn du den LKW Schein hast würde ich mir keine Gedanken machen. Da wird das ja getestet.

    Wurde zwar im November eingestellt statt im Mai, aber das ist ja nicht so tragisch.

    Viel Glück, das wird schon!
     


     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!