BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung nach DS-GVO | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: BMVg Bundesministerium der Verteidigung legt Bericht zum Moorbrand vor  (Gelesen 494 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 927
    • Dankeschön: 167 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 13:38
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Zitat
    Im Bericht werden der Verlauf des Moorbrandes und dessen Bekämpfung, die Brandfolgen sowie die ursächlichen Faktoren und die seitens der Bundeswehr ergriffenen Maßnahmen ausführlich dargestellt.
    1.700 Einsatzkräfte in der Spitze

    Der Brand wurde am 10. Oktober 2018 als gelöscht gemeldet. In der Spitzenzeit der Brandbekämpfung waren circa 1.700 Einsatzkräfte, davon circa 500 der Bundeswehr, gleichzeitig vor Ort eingesetzt.

    Quelle BMVg, hier geht es zum Bericht:
    BMVg Bundesministerium der Verteidigung legt Bericht zum Moorbrand vor...
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     
    Folgende Mitglieder bedankten sich: Kellerkind, Fabi31031



    Sinus

    Danke für den Link...sehr interessant. Vor allem die kostenintensiven Verbesserungsvorschläge für die gesamte Bw  ;D. Ich würde einfach nicht ins furztrockene Moor schießen.
     


    Andichan

    Wäre auch man interessant, was die letzte Leitertagung zu diesem Thema dazu sagt. Bisher gibts ja keine Infos, bis auf diese, dass die Meppener neues und Vorfällen mehr Technik bekommen soll.
    Ich diene nicht der Ehre willen.
     


    lampuser

    Ich bin auch gespannt Andichan.
    Harren wir einfach der Dinge ;)
    Konzepte gibt es ja schon genügend... bisher wurde es ja meines Wissens meist von anderen Mitspielern verwehrt.
     



     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!