BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung nach DS-GVO | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Wie kann man sich im Labyrinth der Unfallversicherungen zurechtfinden?  (Gelesen 4911 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • waltter

    • Gast
    Wollte mir eine Unfallversicherung zulegen, aber als ich angefangen habe nach der richtigen zu suchen sind immer mehr Namen aufgetaucht.
    Ich habe bisher um die 30 Anbieter finden können, und das erleichtert die Auswahl nicht gerade. Es scheint mir als ob es ein Labyrinth an Versicherungen ist, und ich komme nicht raus.

    Ich muss sagen das ich schon versucht habe eine Lösung zu finden, aber ohne Glück. Ich wollte mich gegen Unfälle am Arbeitsplatz und im Haushalt versichern lassen, aber es geht schwieriger als ich es mir vorgestellt hatte.

    Bei wem seit ihr denn versichert, und wo hat man die besten Konditionen?
     



    Dieter

    Grüß dich,

    Es gibt in der Tat eine Menge an Anbietern von Unfallversicherungen, deswegen muss man sich so gut man kann darüber informieren bei wem man die Versicherung abschließt.

    Hattest du bisher gar keine Versicherung dieser Art? Falls du keine Versicherung hast, dann solltest du das so schnell es geht ändern. Am einfachsten ist es sich einen Vergleich anzusehen, dann weiß man was für Konditionen es gibt, und wie viel man für die Versicherung bezahlen muss.
    So hat man bis zu 200 - 300 Versicherungen auf einem Platz, ist auf jeden Fall besser als selber danach zu suchen.

    Du musst nur darauf achten gegen welche Art von Unfällen du dich versicherst, damit du am Ende im Ernstfall auch bezahlt wirst. Einen Vergleich kannst du hier machen (http://www.unfallversicherung.mobi/), findest auch einige Informationen zum Thema private Unfallversicherung.
    Kann dir jedenfalls nicht schaden es auszuprobieren.
     


    Dieter

    war  dir meine antwort ein bisschen hilfreich ?
     


    Andichan

    @Dieter ,@Walter, es wundert, dass hier nur wenige Antworten sind. Mein Tipp VBB. Dort gibt es nicht nur eine UV sondern eine Diensthaftpflicht dazu. alles incl. des Mitgliedbeitrages. Es soll jetzt keine Werbung für den VBB sein, dennoch eine Alternative.
    Ich diene nicht der Ehre willen.
     



     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!