BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung nach DS-GVO | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Muß ich nur den Aufnahmetest bestehen oder werde ich noch ärztl. untersucht?  (Gelesen 19100 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 1013
    • Dankeschön: 208 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :23. Januar 2024, 18:38 Uhr
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Natürlich beides.

    Man muß eine sogenannte Beamtentauglichkeitsuntersuchung (allgemein medizinische Untersuchung, Urinprobe, Seh- und Hörtest, körperliche Begutachtung usw. usw.) über sich ergehen lassen. Gleichzeitig müßt ihr noch eine Atemschutzgeräteträgeruntersuchung G 26 III durchführen lassen. Im Klartext heißt das das ein Belastungs-EKG erstellt wird.

    1. Was beinhaltet die G 26 III - Untersuchung?
    Informationen findet ihr im Downloadbereich.

    2. Was beinhaltet die ärztliche Untersuchung des zivilen Brandschutzpersonals der Bundeswehr ("Beamtentauglichkeitsuntersuchung")?
    Weitere Informationen findet ihr im Downloadbereich.
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     



  • Beitrag Starter
  • Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 1013
    • Dankeschön: 208 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :23. Januar 2024, 18:38 Uhr
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    - Aus immer wieder gegebenen Anlass -

    Bitte gebt nicht eure Krankheiten hier bekannt und fragt nach ob es bei der amtsärztlichen Untersuchung/G26 III damit ein Problem geben könnte.

    Hier wird euch keiner verbindlich schreiben können das das wohl schon geht oder nicht. Das ist einzig und alleine die Entscheidung des Amtsarztes, es gibt eine linke und rechte Grenze und darin bewegt er sich.

    Jedoch gebt euch nicht gleich mit der ersten negativen Mitteilung zufrieden, Einspruch und eine zweite ärztliche Meinung dazu einholen.
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     


     

    Nervös wegen der ärztlichen Untersuchung

    Begonnen von Stef112

    Antworten: 0
    Aufrufe: 7152
    Letzter Beitrag 25. Januar 2021, 15:04 Uhr
    von Stef112
    Musterfragen zum Auswahlverfahren?

    Begonnen von Martin

    Antworten: 0
    Aufrufe: 14812
    Letzter Beitrag 18. Juli 2012, 16:06 Uhr
    von Martin
    Ergometer - Ärztliche Untersuchung

    Begonnen von Fred1

    Antworten: 3
    Aufrufe: 8640
    Letzter Beitrag 17. Dezember 2012, 19:24 Uhr
    von Alexander
    Wann bekommt man Bescheid ob man genommen wird oder nicht?

    Begonnen von Martin

    Antworten: 0
    Aufrufe: 14291
    Letzter Beitrag 03. Oktober 2018, 11:00 Uhr
    von Martin

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!

    SimplePortal 2.3.7 © 2008-2024, SimplePortal