BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung nach DS-GVO | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Erklärung Verwarnsystem  (Gelesen 813 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 1004
    • Dankeschön: 201 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :25. Juli 2021, 19:20 Uhr
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    am: 27. Januar 2021, 19:11 Uhr
    Liebe Forum-Mitglieder,

    die regelmäßigen Nutzer unter Euch bekommen auch sicher mit, dass wir hier leider auch mit Usern zu tun haben, die versuchen, im Forum Werbelinks und Spam-Beiträge zu setzen. Trotz der dann folgenden Hinweise auf die Nutzungsbedingungen „§ 5 Pflichten des Nutzers“ und den „Regeln zur Netiquette“ missachten einzelne dieser Benutzer immer wieder erneut die Regeln.

    Des Weiteren gibt es immer wieder einige andere Punkte die nicht gemäß den Nutzungsbedingungen und den „Regeln zur Netiquette“ von den Benutzern befolgt werden. Dazu habe ich mich nun entschlossen ein Verwarnsystem in das Forum zu integrieren, welches ich konsequent umsetzen werde.

    Diese Funktion erlaubt dem Admin andere Benutzer zu verwarnen und mit Hilfe des Verwarnungslevels bestimmte Sanktionen zu erlassen.

    Aufbau des Verwarnsystem
    Anhand der Ansammlung von Verwarnungs-Punkten (Zehn Punkte-Schritten) gibt es die nachfolgenden unterschiedlichen Sanktionen, die automatisch einsetzen:

    1. Verwarnung-/Einschränkungslevel = ab 10 Punkte wird der Benutzer beobachtet!

    2. Verwarnung-/Einschränkungslevel = ab 40 Punkte müssen alle Beiträge des Benutzers moderiert bzw. frei geschalten werden!

    3. Verwarnung-/Einschränkungslevel = ab 80 Punkte kann der Benutzer keine Beiträge mehr schreiben!

    4. Keine gültige EMail-Adresse -> Einschränkungslevel = Der Benutzer kann sich nicht mehr in das Forum einloggen, unabhängig davon wie hoch der Punktestand ist. Erneutes Einloggen in das Forum erst wieder mit einer gültigen/verifizierten EMail-Adresse möglich!


    Überspringen von Verwarnungslevels, sofortiger Bann ohne Einloggen in das Forum bzw. sofortige Accountlöschung ist möglich, sollte die Regelwidrigkeit offensichtlich provokant gegen die Nutzungsbedingungen erfolgen.


    Abbau der Verwarnpunkte
    Es werden alle 24 Stunden, 2 Verwarnungspunkte abgebaut, zählt nur für Benutzer die in den letzten 24 Stunden nicht verwarnt worden sind.

    Auf den ersten Verstoß eines Nutzers erfolgt immer erst ein Hinweis, der keine unmittelbaren Folgen hat und an die Nutzungsbedingungen – hier im Einzelnen „§ 5 Pflichten des Nutzers“ und die „Regeln zur Netiquette“ erinnert. Bei weiteren Verstößen greifen dann die oben genannten Punktzahlen.

    Ein Hinweis/Verwarnung wird immer als PN mit einem Begründungstext des Admins gesendet und enthält zudem weitere Hinweise, die helfen sollen, zukünftige Verstöße zu vermeiden. Die 1. Hinweis-Nachricht als PM, wird mit 5 Punkte belegt.
    Die Verwarnungspunkte werden dem Benutzer und dem Admin im Profil des betroffenen Benutzers angezeigt.

    Es ist zu erwarten, dass die Dauer-Störer dadurch entweder die Lust an ihren Störungen verlieren, oder sie relativ schnell gesperrt werden.
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     
    Folgende Mitglieder bedankten sich: tizian_hfm



     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!

    SimplePortal 2.3.7 © 2008-2021, SimplePortal