BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung nach DS-GVO | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Ärztliche Untersuchung  (Gelesen 836 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Firefighter17

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 1
    • Letzter Login :20. Dezember 2020, 12:49 Uhr
    am: 20. Dezember 2020, 12:49 Uhr
    Hallo Zusammen ich hätte eine Frage zur ärztlichen Untersuchung bei der BFw.

    Wenn man einen Linsenaustausch durchführt und somit eine Sehstärke von 0,0 aufweisen kann.
    Man braucht somit nie mehr eine Brille.

    Erlaubt der Arzt so etwas oder ist man damit direkt ausgeschieden aus dem Auswahlverfahren?

    Danke für die Info.
     



    Alexander

    Antwort #1 am: 20. Dezember 2020, 12:57 Uhr
    Wenn man einen Linsenaustausch durchführt und somit eine Sehstärke von 0,0 aufweisen kann.
    Man braucht somit nie mehr eine Brille.
    Also bei einer Sehstärke von 0,0 bist du absolut blind.

    Zu Fragen wie es nach einer Operation aussieht, ruf am besten bei deinem zuständen Karrierecenter an und frag nach einer Telefonnummer des zuständigen Amtsarztes.
    Hier kann dir niemand eine verlässliche Antwort auf solche speziellen Fragen geben.

    MFG
    Alexander
     


     

    Ärztliche Untersuchung; Rot-Grün Schwäche

    Begonnen von Manne46

    Antworten: 12
    Aufrufe: 15671
    Letzter Beitrag 20. März 2010, 08:32 Uhr
    von AllGeier
    Ärztliche Untersuchung - rot-Grün-Schwäche

    Begonnen von thor97

    Antworten: 6
    Aufrufe: 740
    Letzter Beitrag 25. April 2021, 11:07 Uhr
    von tizian_hfm

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!

    SimplePortal 2.3.7 © 2008-2021, SimplePortal