BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung nach DS-GVO | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Mit knacken im Knie zur Feuerwehr?  (Gelesen 1061 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Andre1712

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 3
    • Letzter Login :07. Juni 2018, 13:50 Uhr
    Moin Community,

    ich hab da mal eine Frage, evtl. hat ja jemand bereits damit Erfahrung gemacht?

    Ich habe im linken Knie, beim Beugen, immer ein knacken. Ich hab damit keine Probleme und auch keine schmerzen etc.. Allerdings weiß ich nicht wie das die Ärtze sehen??

    Hat von euch jemand ähnliche Probleme und ist bereits durch den Gesundheitscheck?

    Ich danke euch!!
     8)
     



    Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 892
    • Dankeschön: 145 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 12:34
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #1 am: 31. März 2018, 09:34 Uhr
    Hallo

    Tja, ich glaube da kannst du hier keine genaue Antwort darauf bekommen.

    Jeder Arzt hat da so nach den Richtlinien seine linke und rechte Grenze wo er sich drin bewegt. Das kommt wirklich auf den Arzt darauf an. Wenn du Glück hast dann hört es ja keiner wenn du dich mit dem Arzt während der Beugung ausgiebig unterhälst  ;) .

    Das würde ich auch nicht bei der Anamnese angeben, wenn es für dich kein Hindernis ist und du deswegen z.B. auch noch nicht in ärztlicher Behandlung gewesen bist.

    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     
    Folgende Mitglieder bedankten sich: Andre1712


  • Beitrag Starter
  • Andre1712

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 3
    • Letzter Login :07. Juni 2018, 13:50 Uhr
    Antwort #2 am: 03. April 2018, 08:50 Uhr
    Hey,

    ja da hast du vermutlich Recht :)

    Ich wollte auch nur mal hören ob da jemand bereits seine Erfahrungen mit gemacht hat. ;)

    Ich hab das am WE einfach mal mit Kameraden besprochen. Das Problem haben einige die keine 18 mehr sind ;)

    Evtl ist es ja gar nicht so dramatisch. Also ich hab weder schmerzen noch sonstige Einschränkungen.
    Ich lass es einfach mal drauf ankommen.

    Vielen Dank.
    Gruß André
     


    Andichan

    • Super Erklärbär
    • ****
    • Beiträge: 537
    • Dankeschön: 94 mal
    • Letzter Login :Heute um 11:42
    Antwort #3 am: 25. April 2018, 19:33 Uhr
    Nun André, es mag zwar komisch klingen, doch als ich zur Einstellungsuntersuchung ging wurde mir damals (1991) sogar noch schriftlich befindet, dass ich mit zunehmenden Alter an Gelenkproblemen leiden werde. Und heute, knackst und knickst und bin noch dabei.

    Das eine Einstellung weg. Knacken im Knie nicht stattfindet hab ich noch nicht gehört.

    Gruß
    Ich diene nicht der Ehre willen.
     



     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!