BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung nach DS-GVO | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Nach Einstellungstest auf Warteliste, trotzdem einen Termin beim Amtsarzt?  (Gelesen 1523 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Louis

    • Gast
    hallo zusammen
    ich habe mich für den einstellungstermin im mai beworben und habe das auswahlverfahren bestanden.leider bin ich auf der warteliste gelandet.ich bin aufgefordert worden personalbogen/führungszeugnis/heiratsurkunde und haufenweise erklärungen abzugeben.heute habe ich einen termin zum erscheinen beim amtsarzt zur untersuchung der beamtentauglichkeit erhalten.jetzt meine frage:ist das ein normales vorgehen?man hatte mir damals im karrierecenter gesagt das nur die bewerber die auch eingestellt werden diesen arzttermin erhalten?!

    dank euch und gruß
    louis
     



    Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 863
    • Dankeschön: 131 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 22:07
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Hallo Louis.

    Willkommen im Forum

    Zuerst mal folgendes, können wir uns auf eine vernünftige Schreibweise einigen, ein zukünftiger deutscher Beamter sollte das können, danke.  8)

    So, nun zur deiner Frage. Ich glaube nicht das dass hier einer zufriedenstellend für dich beantworten kann. Ob das ein Indiz ist dich zu nehmen weiß nur das BAPersBw bzw. das KarrCenter.
    Kann da nur sagen, Abwarten und Ruhe bewahren
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     


  • Beitrag Starter
  • Louis

    • Gast
    Hallo Martin,

    entschuldige die Schreibweise. Ich gelobe Besserung.
    Ich bin davon ausgegangen, das es schon bekannt ist, ob alle Bewerber auf der Warteliste trotzdem zum Amtsarzt eingeladen werden oder ob dies nicht dem Standardverfahren angehört.

    Gruß,
    Louis
     


    DoC

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 22
    • Dankeschön: 6 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 12:06
    Hallo Louis..

    Ich kann mich Martin nur anschließen. Du solltest deine Termine unbedingt wahrnehmen und dann heißt es abwarten. Es werden (so wurde es uns damals erzählt) die geplanten Anwärter plus eine Summe X zum Arzt geschickt. Ob und wieviele Nachrücker es dann letztendlich gibt, ist nicht vorhersehbar. Ich kann dir aber sagen, dass es bei meiner Einstellung sehr viele waren.

    Also bis dahin viel Erfolg beim Arzt und ein bißchen Glück für danach :)
     



  • Beitrag Starter
  • Louis

    • Gast
    Alles klar, dann danke ich Dir für die Antwort und hoffe das Beste;)

     


    Jimmy

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 11
    • Letzter Login :26. Mai 2018, 17:09 Uhr
    Hallo,

    ich meine in unserem Lehrgang sind Nachrücker von Stelle 10+ oder 20+ eingestellt worden! Geh bloß hin =)
     


    123456

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 2
    • Letzter Login :11. Juli 2018, 06:53 Uhr
    Hallo zusammen,
    ich habe auch die Tage den Termin beim Amtsartzt. Mache mir da schon nen Kopf. Was sind den Kriterien diesen nicht zu bestehen. Die Beschreibung im Downloadbereich habe ich bereits gelesen. Hoffe mir kann jemand noch etwas mehr dazu erzählen.
     


    DoC

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 22
    • Dankeschön: 6 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 12:06
    Viel mehr kann man dir da nicht  erzählen. Martin hat hier ganze Arbeit geleistet und alles relevante steht als Info zur Verfügung.

     



  • Beitrag Starter
  • snooze

    • Gast
    Hallo Louis.

    Willkommen im Forum

    Zuerst mal folgendes, können wir uns auf eine vernünftige Schreibweise einigen, ein zukünftiger deutscher Beamter sollte das können, danke.  8)

    Lol...
     


     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!