BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Neue Brandschutzkleidung in Auftrag gegeben  (Gelesen 5068 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Rainer

    • Erklärbär
    • ***
    • Beiträge: 194
    • Dankeschön: 29 mal
    • Letzter Login :05. Dezember 2017, 14:59 Uhr
    Hallo,

    Gerade eben gesehen:

    http://feuerwehr.de/news.php?id=11612

    Gruß

    Rainer
     
    Folgende Mitglieder bedankten sich: Flohfeuerwehr, Ranger, DoC



    Ranger

    • Weiß schon was...
    • **
    • Beiträge: 101
    • Dankeschön: 21 mal
    • Letzter Login :Heute um 22:59
    Scheint wohl die gleiche Kleidung zu sein wie bisher, keine Verbesserung. Kann mich natürlich auch täuschen stand ja kein Typ mit im Text und ob es die auf den Foto ist weiß ich nicht. Mit meiner bisherigen Hupf bin ich nicht so zufrieden. Ich finde die Jacke eher unhandlich, unbequem und zu lange (geht mir fast bis zu den Knie) und bei der Hose gibt's halt kaum Verstellmöglichkeiten für den Hosenbund. Jeden kann man es nicht recht machen aber so richtig wohl fühle ich mich in der Hupf nicht, eher wie ein "Michelin Männchen".

    Die Investitionssumme und Stückzahl ist natürlich schon ordentlich, hätte ich nicht gedacht.

    Helme scheint es trotzdem keine zu geben laut  Bekleidungskammer. Wartezeit über ein halbes Jahr war der letzte Stand.

    Gruß Ranger
    « Letzte Änderung: 14. Juli 2016, 20:09 Uhr von Ranger »
    mit kameradschaftlichen Grüßen
    Ranger


    "Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein!"
     


    Andichan

    • Super Erklärbär
    • ****
    • Beiträge: 529
    • Dankeschön: 89 mal
    • Letzter Login :15. Dezember 2017, 17:00 Uhr
    Scheint wohl die gleiche Kleidung zu sein wie bisher, keine Verbesserung. Kann mich natürlich auch täuschen stand ja kein Typ mit im Text und ob es die auf den Foto ist weiß ich nicht. Mit meiner bisherigen Hupf bin ich nicht so zufrieden. Ich finde die Jacke eher unhandlich, unbequem und zu lange (geht mir fast bis zu den Knie) und bei der Hose gibt's halt kaum Verstellmöglichkeiten für den Hosenbund. Jeden kann man es nicht recht machen aber so richtig wohl fühle ich mich in der Hupf nicht, eher wie ein "Michelin Männchen".

    Naja man muss eh das nehmen was man bekommt.

    Gruß Ranger

    Geht mir genauso. Bin nicht gerade ein Riese (doch der größte unter den kleinsten :)) und mir sind Hose wie Jacke etwas sehr lang. Das macht u.U. schon Probleme, gerade beim Kriechen. Ich dachte nun wirklich, dass es die einfachere Variante mit den kürzeren jacken gibt. Nun, wir alle hatten ja schon bei der Beschaffung der Helme anders gedacht. Wie man sich irren kann. Es wird eben immer wieder nur auf das Geld geschaut und nicht auf die Meinungen der Leute.
    Ich diene nicht der Ehre willen.
     


    Ranger

    • Weiß schon was...
    • **
    • Beiträge: 101
    • Dankeschön: 21 mal
    • Letzter Login :Heute um 22:59
    Ich habe eine normale Statur bei knapp 180cm.
    Ja das kenne ich beim kriechen, da muss ich immer aufpassen dass ich nicht auf der Jacke krieche. Wenn ich mich so umhören gibt es wenige die richtig zufrieden sind mit der Hupf.
    Es muss nicht das beste vom Besten sein aber einfach praktischer und vom Gewicht leichter.
    Und die Hosenträger rutschen auch immer runter, hab die jetzt überkreuz damit die halten.
    Jeden kann man es eh nicht recht machen.
    Inwiefern hat eigentlich das Zentrum Einfluss auf die Beschaffung?
    Gibt das Zentrum Empfehlungen aus oder entscheidet dies das Ministerium zusammen mit der LhBw?
    mit kameradschaftlichen Grüßen
    Ranger


    "Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein!"
     



    Flohfeuerwehr

    • Erklärbär
    • ***
    • Beiträge: 205
    • Dankeschön: 38 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 21:13
    Als ich vorhin den Link geöffnet habe, war ich sehr erstaunt, als die Bekleidung gesehen habe, kein Unterschied zur jetzigen. Kein Fortschritt. Aber, wieso LHBw ich denke die sind lange Pleite und die Bundeswehr hat das Zepter wieder selbst in die Hand genommen.

    Oder bin ich nicht (mehr) auf dem laufenden ?
     


  • Beitrag Starter
  • Rainer

    • Erklärbär
    • ***
    • Beiträge: 194
    • Dankeschön: 29 mal
    • Letzter Login :05. Dezember 2017, 14:59 Uhr
    Ich denke das ist nur ein Beispielbild. Pro Teil werden im Mittel ca. 260€ gezahlt,
    da sollte man was halbwegs Ordentliches bekommen.

    Gruß

    Rainer
     


    DoC

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 17
    • Dankeschön: 4 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 20:44
    In dem verlinkten Artikel, ist davon die Rede, dass die Kleidung die Anforderungen der EN 469 : 2005 (obwohl es hier ja schon die EN 469 : 2007 gibt) und der HuPF erfüllt.
    Bei der Firma S-Gard gibt es nicht sehr viele Jacken welche die HuPF erfüllen und außer einer, sind es alles lange Jacken.. mir war so, als hätte ich hier im Forum gelesen, dass die Tendenz ehr weg von der HuPF, hin zu einer modernen Schutzkleidung gehen sollte?!  ::)
     


    Flohfeuerwehr

    • Erklärbär
    • ***
    • Beiträge: 205
    • Dankeschön: 38 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 21:13
    Ich denke, so wie es Rainer geschrieben hat, ist es vielleicht nur ein Beispielbild(ich hoffe es zumindest).
    Aber wir sollten uns nicht vorher verrückt machen und einfach mal abwarten.
    Ich denke wir haben größere Baustellen.
     



    DoC

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 17
    • Dankeschön: 4 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 20:44
    Nicht falsch verstehen.. ich persönlich finde die S-Gard Kleidung ganz gut. Egal ob lang oder kurz.. und alles ist besser als nix ;)
     


    AllGeier

    • Erklärbär
    • ***
    • Beiträge: 248
    • Dankeschön: 81 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 17:24
    Hallo,
    Hier geht es um einen Rahmenvertrag der den aktuellen Sofortbedarf decken soll. Hier werden aktuell 1500 Stück abgerufen. Ab 2018 soll es eine neue PSA geben. Abgestimmt auf de jeweiligen Belange der Feuerwachen.
    Die Beträge geben meine private Meinung wieder!
     
    Folgende Mitglieder bedankten sich: Flohfeuerwehr, Grisu75, Andichan, Faxe, Rainer, DoC


    Andichan

    • Super Erklärbär
    • ****
    • Beiträge: 529
    • Dankeschön: 89 mal
    • Letzter Login :15. Dezember 2017, 17:00 Uhr
    Hallo,
    Hier geht es um einen Rahmenvertrag der den aktuellen Sofortbedarf decken soll. Hier werden aktuell 1500 Stück abgerufen. Ab 2018 soll es eine neue PSA geben. Abgestimmt auf de jeweiligen Belange der Feuerwachen.

    @Allgeier, dein Wort in Gottes Gehörgang. Hoffe wirklich auf eine Einsatzkleidung die einen nicht behindert.
    Nur im beschriebenen Artikel ist von dem so nicht´s zu lesen. Hier wird von 10000 Jacken und 9000 Hosen gesprochen.
    Ich diene nicht der Ehre willen.
     


    Flohfeuerwehr

    • Erklärbär
    • ***
    • Beiträge: 205
    • Dankeschön: 38 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 21:13
    Hallo Andreas,

    im Artikel wir nur von einer Stückzahl gesprochen und nicht von der Art oder Aussehen der zukünftigen PSA.
    Lassen wir uns einfach überraschen.
     
    Folgende Mitglieder bedankten sich: a2schit



    AllGeier

    • Erklärbär
    • ***
    • Beiträge: 248
    • Dankeschön: 81 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 17:24
    Hallo,
    Hier geht es um einen Rahmenvertrag der den aktuellen Sofortbedarf decken soll. Hier werden aktuell 1500 Stück abgerufen. Ab 2018 soll es eine neue PSA geben. Abgestimmt auf de jeweiligen Belange der Feuerwachen.

    @Allgeier, dein Wort in Gottes Gehörgang. Hoffe wirklich auf eine Einsatzkleidung die einen nicht behindert.
    Nur im beschriebenen Artikel ist von dem so nicht´s zu lesen. Hier wird von 10000 Jacken und 9000 Hosen gesprochen.
    Wie ich schon schrieb, handelt es sich hier um einen Rahmenvertag, dass heißt nicht, dass die gesamte Stückzahl abgenommen wird.
    Auch ist die BwFeuerwehr nicht der einzige Nutzer dieser Schutzkleidung innerhalb der Bw. Diese wird zB auch von der Marine benutzt. Vielleicht versteht man jetzt den Umfang des Rahmenvertrages.
    Die Beträge geben meine private Meinung wieder!
     
    Folgende Mitglieder bedankten sich: ABigOldMan


     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!