BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Bewerbung , Einstellungsvorrausetzung  (Gelesen 1991 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Moou

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 1
    • Letzter Login :19. November 2015, 19:38 Uhr
    Hallo,

    erst mal vielen Dank für die ganzen Informationen die man hier angeboten bekommt :)

    Dennoch habe ich ein paar Fragen die ihr mir vielleicht beantworten könnt.

    Ich bin 24 und habe nach meinem Abitur erst mal angefangen an zu studieren, eigentlich nur aus dem Grund, weil es so irgendwie , so hatte ich das Gefühl , verlangt wird von einem Abiturienten !
    Allerdings war ich sehr unglücklich mit dem Studium und habe auch während meiner Zeit als Student , mehr handwerklich gearbeitet als Studiert!

    Zu der Feuerwehr bin ich über meinen Schwiegervater gekommen, der bereits beim Bund arbeitet. An einem Tag der offen Tür und bei diversen Gesprächen und besuchen am Stützpunkt  habe ich für mich entschlossen das ich mir diesen Beruf absolut vorstellen kann.

    Nun habe ich allerdings noch keine Handwerkliche Ausbildung um zugelassen zu werden, diese würde ich jetzt nachholen .

    Nun zu meinen Fragen:

    Werden alle Bewerber eingeladen zu dem Auswahlverfahren ?
    Ist es nachteilig für mich das ich mich jetzt erst entschlossen haben zur Feuerwehr zugehen ?
    Wie sieht es mit den Chancen aus als Abiturient ? Man wird ja mal schnell als Theoretiker abgestempelt ?
    Wie viele Ausbildungsplätze gibt ? Bewerberverhältnis ?

    Vielen Dank
     :)
    « Letzte Änderung: 19. November 2015, 19:36 Uhr von Moou »
     



     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!