BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Bundesland: Nordrhein-Westfalen  (Gelesen 6977 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 824
    • Dankeschön: 112 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 19:02
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    am: 26. Oktober 2014, 09:35 Uhr
    Stand. 07.11.2014



    ROT= Wird aufgelöst
    ROT= Ist aufgelöst

    A. BwF Köln * Flughafenstraße 1 * 51127 Köln [Flugplatz]

    B. BwF Nörvenich * Oswald-Boelcke-Allee * 52388 Nörvenich [Flugplatz]

    C. BwF Wulfen * Munastraße 1 * 46286 Dorsten [Munitionsdepot]

    D. BwF Mechernich * Bleibergstraße 1 * 53894 Mechernich [Maerialdepot]

    E. BwF Kalkar * Mühlenstraße 89 * 47589 Uedem [Kommando Operative Führung Eingreifkräfte (KdoOpFüEingrKr)]

    F. BwF Rheine-Nordhorn * Schüttorfer Damm 1 * 48432 Rheine [Flugplatz]
    « Letzte Änderung: 07. November 2014, 16:00 Uhr von Martin »
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     



  • Beitrag Starter
  • Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 824
    • Dankeschön: 112 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 19:02
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #1 am: 17. November 2014, 13:15 Uhr
    E. BwF Kalkar * Mühlenstraße 89 * 47589 Uedem [Kommando Operative Führung Eingreifkräfte (KdoOpFüEingrKr)]

    Spatenstich für die neue Feuerwache der Bundeswehr
    Uedem. Am Luftwaffenstandort Uedem werden 4,6 Millionen Euro in das im Frühjahr 2016 bezugsfertige Gebäude investiert.

    Der aufstrebende Entwicklung am Luftwaffenstandort Kalkar/Uedem wird sichtbar. Mit dem ersten Spatenstich für den Neubau der Feuerwache der Bundeswehr-Feuerwehr Uedem fiel jetzt der Startschuss für die erste von weiteren geplanten Baumaßnahmen in den Kasernen Kalkar und Uedem.

    Rund 4,6 Millionen Euro fließen bis zum Frühjahr 2016 in das neue Gebäude. "Etwa zwei Drittel dieser Summe bleiben in der heimischen Wirtschaft", betonte Dr. Armin Lövenich, der Leiter des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW in Duisburg, der federführend die Baumaßnahme auf dem Paulsberg plant und vergibt. So werden zum Beispiel die Erdarbeiten durch ein Klever Unternehmen ausgeführt, der Rohbau wird von einer Weezer Firma erstellt.

    "Das ist ein wichtiges Signal", betonte Generalleutnant Joachim Wundrak, als Kommandeur des Zentrum Luftoperationen der ranghöchste Offizier des Standortes. Wichtig sei es, die Nachricht aussenden zu können, das bei der Bundeswehr investiert wird. Er wünschte allen Beteiligten an diesem Bauvorhaben ein glückliches Händchen.

    Der Neubau in Uedem bedeutet für die Feuerwehr einen Quantensprung sowohl bei der Technik als auch im Hinblick auf die Platzverhältnisse. Die heutige Feuerwache war 1978 für eine Personalstärke von 21 Feuerwehrleuten errichtet worden. Mittlerweile ist die Bundeswehrfeuerwehr Uedem auf 55 aktive Frauen und Männer angewachsen. Künftig werden die Brandschützer, die bei Bedarf auch die zivilen Feuerwehren in der Umgebung unterstützen, auch über modernste Technik, wie eine automatische Schlauchwaschanlage verfügen.

    Die Fertigstellung im Frühjahr 2016 fällt zusammen mit dem 50-jährigen Bestehen der Uedemer Bundeswehr-Feuerwehr.


    Zitat
    Quelle/Text 17.11.2014: RP www.rp-online.de


    PS: Mich würde mal interessieren wie lange es hier gedauert hat zwischen MBF und ersten Spatenstich?
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     


    SG

    • Weiß schon was...
    • **
    • Beiträge: 54
    • Dankeschön: 8 mal
    • Letzter Login :Heute um 11:29
    Antwort #2 am: 24. November 2014, 11:42 Uhr
    ROT= Wird aufgelöst
    ROT= Ist aufgelöst

    A. BwF Köln * Flughafenstraße 1 * 51127 Köln [Flugplatz]

    B. BwF Nörvenich * Oswald-Boelcke-Allee * 52388 Nörvenich [Flugplatz]

    C. BwF Wulfen * Munastraße 1 * 46286 Dorsten [Munitionsdepot]

    D. BwF Mechernich * Bleibergstraße 1 * 53894 Mechernich [Maerialdepot]

    E. BwF Kalkar * Mühlenstraße 89 * 47589 Uedem [Kommando Operative Führung Eingreifkräfte (KdoOpFüEingrKr)]

    F. BwF Rheine-Nordhorn * Schüttorfer Damm 1 * 48432 Rheine [Flugplatz]


    Lese ich das richtig das Köln geschlossen werden soll?
     


  • Beitrag Starter
  • Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 824
    • Dankeschön: 112 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 19:02
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #3 am: 24. November 2014, 12:18 Uhr
    Wieso soll Köln geschlossen werden???

    Ist doch nicht ROT, Oder?!

    Das gilt nicht für die Marker!!! Das gilt für den Text, dachte das wäre eindeutig!  :)
    « Letzte Änderung: 24. November 2014, 12:21 Uhr von Martin »
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     



    SG

    • Weiß schon was...
    • **
    • Beiträge: 54
    • Dankeschön: 8 mal
    • Letzter Login :Heute um 11:29
    Antwort #4 am: 25. November 2014, 15:56 Uhr
    Ok, danke!
    Wäre für mich auch überraschend gewesen, aber Weihnachten steht ja vor der Tür...  ;)
     


    a2schit

    • Weiß schon was...
    • **
    • Beiträge: 86
    • Dankeschön: 14 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :15. Dezember 2017, 08:57 Uhr
    • der Weg ist das Ziel!
    Antwort #5 am: 02. Juni 2015, 20:40 Uhr
    Hallo und guten Abend,

    was bedeutet der Zusatz : "Zentralfeuerwehr" beim Standort Rheine - Nordhorn?

    Gruß und Danke
    Thorsten
     


     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!