BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Kann man sich als Beamter zu einem Auslandseinsatz (z.B. KFOR, ISAF) melden?  (Gelesen 4144 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 823
    • Dankeschön: 112 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 19:28
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Nur im Rahmen einer Wehrübung und dann ist man für den Zeitraum Soldat (Reservist), aber immer noch Beamter, genauer gesagt Wehrübender. Der militärische Dienstgrad wird grundsätzlich entsprechend der Besoldungs- / Entgeltgruppe für die Dauer des Einsatzes zeitweilig verliehen. (habe es selber schon gemacht).

    Man wird über den Einsatzzeitraum vom eigentlichen Dienst bei seiner Standortfeuerwehr (Bundeswehr-Feuerwehr) befreit! Voraussetzung für ungediente Bewerberinnen und Bewerber, die an einem Einsatz im Soldatenstatus teilnehmen möchten, ist der Besuch einer "Allgemeinen soldatischen Ausbildung“.
     

    Ansprechpartner sind in der Regel:


       
    • Leiter Feuerwehr / mil. Vorgesetzter
    • Zentrale Koordinierungsstelle der Einheit wo die Feuerwehr strukturell eingegliedert ist
    • Team Auslandseinsatz der für euch zuständigen Karrierecenter ect.

    TIPP: Klärung zur finanziellen Absicherung im Ernstfall wie z.B. bei Lebensversicherungen die evtl. vorhandene "Kriegsklausel". Für den Einsatzzeitraum kommen erhöhte Beiträge zum tragen!
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     



     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!