BwF Community Forum

Fragen und Antworten - zivile Laufbahnausbildung (mtDBwV) - Fachrichtung Feuerwehr => Einstellungsvoraussetzungen => Thema gestartet von: Martin am 18. Juli 2012, 11:00 Uhr

Titel: Einstellung auch wenn ich keinen förderlichen Berufsabschluss habe?
Beitrag von: Martin am 18. Juli 2012, 11:00 Uhr
Ja,

wer eine aktive mehrjährige Zugehöhrigkeit zu einer Freiwilligen Feuerwehr, Pflichtfeuerwehr oder Werkfeuerwehr mit Abschluss der Grundausbildung oder als Soldatin/Soldat oder ehmalige Soldatin/Soldat in der Bundeswehr mindestens 2 Jahre in einer förderlichen Verwendungsreihe tätig war und eine Mindestdienstzeit von 4 Jahren nachweisen kann.
Titel: Antw: Einstellung auch wenn ich keinen förderlichen Berufsabschluss habe?
Beitrag von: AS#44 am 07. Oktober 2018, 16:33 Uhr
Hallo zusammen,

wie ist den der aktuelle Stand bei der Einstellung ohne förderliche Ausbildung?
Bin gelernte Fachkraft für Lagerlogistik und arbeite auch seit 11 Jahren in meinem Beruf.

Bin seit 16 Jahren bei der FFW, aktiver Atemschutzgeräteträger sowie Gruppenführer.
Habe ich damit überhaupt eine Chance zum Bewerbungsverfahren eingeladen zu werden?
Titel: Antw: Einstellung auch wenn ich keinen förderlichen Berufsabschluss habe?
Beitrag von: Alexander am 07. Oktober 2018, 16:55 Uhr
Steht zwar noch da, inwieweit das noch aktuell ist (Beitrag von 2012), kann ich dir leider nicht sagen.
Früher stand mal mehrjährige Mitgliedschaft dabei, auf der mittlerweile überarbeiteten Seite wurde dieser Satz rausgenommen.
Am besten einfach mal anrufen.
Titel: Antw: Einstellung auch wenn ich keinen förderlichen Berufsabschluss habe?
Beitrag von: Martin am 07. Oktober 2018, 17:50 Uhr
Hallo,

es ist noch aktuell, habe vor kurzem mit dem KC Hannover telefoniert. Erfahrung/Mitgliedschaft ist von Vorteil wenn man kein förderlichen Beruf hat.

Bewerbe dich, Chancen auf jeden Fall!