BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung nach DS-GVO | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Auslandseinsatz?  (Gelesen 6597 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 888
    • Dankeschön: 78 mal
    • Letzter Login :Heute um 12:58
    am: 07. Dezember 2010, 08:58 Uhr
    Hallo,
    bei uns wurd letzte Woche in der Personalversammlung bekannt gegeben, daß alle die im Feuerwehrdienst als Beamter eingestellt werden, mittlerweile eine Verpflichtungserklärung unterschreiben müssen das sie zum Auslandseinsatz gehen.
    Weiß darüber jemand noch was?
     



    Flohfeuerwehr

    • Erklärbär
    • ***
    • Beiträge: 205
    • Dankeschön: 39 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :19. Oktober 2018, 19:30 Uhr
    Antwort #1 am: 07. Dezember 2010, 11:44 Uhr
    Hallo Alexander,

    davon habe ich bzw. von unsern Auszubildeten noch nichts gehört.
    Es wäre schön, wenn man wüßte woraus sich da bezogen wird, bzw.wer das Schreiben verfasst hat.

    Ich habe was im BBG gefunden, aber ob sich das auf die BwFw übertragen lässt weiß ich nicht.

    Auzug BBG

    § 139 Dienstleistung im Verteidigungsfall
    (1) Beamtinnen und Beamte können für Zwecke der Verteidigung auch ohne ihre Zustimmung zu einem anderen Dienstherrn abgeordnet oder zur Dienstleistung bei über- oder zwischenstaatlichen zivilen Dienststellen verpflichtet werden.
    (2) Beamtinnen und Beamten können für Zwecke der Verteidigung auch Aufgaben übertragen werden, die nicht ihrem Amt oder ihrer Laufbahnbefähigung entsprechen, sofern ihnen die Übernahme nach ihrer Vor- und Ausbildung und im Hinblick auf die Ausnahmesituation zumutbar ist. Aufgaben einer Laufbahn mit geringeren Zugangsvoraussetzungen dürfen ihnen nur übertragen werden, wenn dies aus dienstlichen Gründen unabweisbar ist.
    (3) Beamtinnen und Beamte haben bei der Erfüllung der ihnen für Zwecke der Verteidigung übertragenen Aufgaben Gefahren und Erschwernisse auf sich zu nehmen, soweit diese ihnen nach den Umständen und den persönlichen Verhältnissen zugemutet werden können.
    (4) Beamtinnen und Beamte sind bei einer Verlegung ihrer Behörde oder Dienststelle auch in das Ausland zur Dienstleistung am neuen Dienstort verpflichtet.
     


  • Beitrag Starter
  • Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 888
    • Dankeschön: 78 mal
    • Letzter Login :Heute um 12:58
    Antwort #2 am: 07. Dezember 2010, 12:49 Uhr
    Zitat von: "Flohfeuerwehr" post=631
    Hallo Alexander,

    davon habe ich bzw. von unsern Auszubildeten noch nichts gehört.
    Es wäre schön, wenn man wüßte woraus sich da bezogen wird, bzw.wer das Schreiben verfasst hat.


    Das weiß ich leider auch nicht, wie gesagt, das haben sie bei uns in der PersV. gesagt.
    Mich würd ja auch deswegen es interessieren wie das so aussieht.
    Praktisch umsetzbar sollte es auf jedenfall sein und dem Bund fehlen einfach zu viele Brandschutzsoldaten.
     


    Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 894
    • Dankeschön: 146 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 12:35
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #3 am: 07. Dezember 2010, 15:45 Uhr
    Hi,

    @Flohfeuerwehr

    ... interessant was im BBG so alles steht :whistle:

    @Alexander

    ... so etwas habe ich noch nicht gehört.
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     



    Flohfeuerwehr

    • Erklärbär
    • ***
    • Beiträge: 205
    • Dankeschön: 39 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :19. Oktober 2018, 19:30 Uhr
    Antwort #4 am: 08. Dezember 2010, 16:06 Uhr
    Hallo Kollegen und Kameraden,

    ich habe etwas zum o.g. Thema gefunden und zwar steht auf der Homepages des VAB (Verband der Arbeit -
    nehmer) etwas darüber.

     BMVg PSZ II 1 – Az 17-01-01 vom 8. Oktober 2010
     


    Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 894
    • Dankeschön: 146 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 12:35
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #5 am: 08. Dezember 2010, 17:26 Uhr
    @Flohfeuerwehr

    ein Link wäre nicht schlecht, da suche ich mir ein "Wolf" auf der Seite :woohoo:
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     


    Flohfeuerwehr

    • Erklärbär
    • ***
    • Beiträge: 205
    • Dankeschön: 39 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :19. Oktober 2018, 19:30 Uhr
    Antwort #6 am: 08. Dezember 2010, 19:11 Uhr
    Hallo Martin,

    Sorry, habe ich ganz vergessen - aber du oder ihr könnt auf die Seite VdBwFw gehen unter der Rubrik Links

    VAB - Gewerkschaft oder Direkt www.vab-gewerkschaft.de (Bericht Strukturkommission - Wie geht nun es weiter,  Ende Seite 1 - Anfang Seite 2,- Neueinstellungen)


    Ich hoffe ich konnte helfen





    /
     


  • Beitrag Starter
  • Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 888
    • Dankeschön: 78 mal
    • Letzter Login :Heute um 12:58
    Antwort #7 am: 08. Dezember 2010, 22:21 Uhr
    Also ich finde das Schreiben irgendwie nicht.

    Edit: Gefunden.
    Hier der Direktlink.
    http://www.vab-gewerkschaft.de/aktuelles/vab_newsletter/vab_newsletter_0610.pdf
     



  • Beitrag Starter
  • Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 888
    • Dankeschön: 78 mal
    • Letzter Login :Heute um 12:58
    Antwort #8 am: 12. Dezember 2010, 08:54 Uhr
    Martin?
    Wie wärs wenn du dieses an bei den FAQ für die Einstellung anfügen würdest?
     


     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!