BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Altersgrenze  (Gelesen 8595 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • Hanosch100

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 1
    • Letzter Login :14. September 2010, 15:07 Uhr
    am: 12. September 2010, 13:56 Uhr
    Weis jemand zufällig ob es ne Altersgrenze gibt? Ich hab nix gefunden.
     



    Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 837
    • Dankeschön: 122 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 20:44
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #1 am: 12. September 2010, 14:38 Uhr
    Hallo,

    die Suche ist dein Freind und Helfer auch auf dieser Seite ;)

    In den FAQ´s stehts, siehe hier:

    Wie alt darf man bei der Einstellung sein?
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     


    gast1

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 3
    • Letzter Login :06. Oktober 2010, 09:27 Uhr
    Antwort #2 am: 05. Oktober 2010, 20:59 Uhr
    Die Altersbegrenzung ist aber für Einstellungen zur Ausbildung oder ?

    Wie sieht es den aus wenn ... B3 Abschluss in Kassel vorhanden ist, RA Ausbildung Abgeschlossen ist.
    Wie ist dann die alters Grenze?
     


    Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 874
    • Dankeschön: 76 mal
    • Letzter Login :Gestern um 21:45
    Antwort #3 am: 05. Oktober 2010, 21:00 Uhr
    Zu uns ist ein BFler aus Köln gekommen.
    Die haben zu ihm gesagt, die Höchsteinstellgrenze von außerhalb ist 45 Jahre.
     



    gast1

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 3
    • Letzter Login :06. Oktober 2010, 09:27 Uhr
    Antwort #4 am: 05. Oktober 2010, 21:02 Uhr
    45 mmh bin 40 hab ja auch alles Abgeschlossen.. Wie wird man dann Eingestuft und wie ist die Besoldung dann ?
     


    Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 874
    • Dankeschön: 76 mal
    • Letzter Login :Gestern um 21:45
    Antwort #5 am: 05. Oktober 2010, 21:14 Uhr
    Du wirst ganz normal als Brandmeister eingestellt.
    Dadurch das wir aber unsere Überstunden bezahlt bekommst, verdienst du aber bei der Bundeswehrfeuerwehr besser als bei einer kommunalen BF.
     


    Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 837
    • Dankeschön: 122 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 20:44
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #6 am: 06. Oktober 2010, 06:26 Uhr
    [quote="gast1" post=528]45 mmh bin 40 hab ja auch alles Abgeschlossen.. Wie wird man dann Eingestuft und wie ist die Besoldung dann ?[/quote]
    Hi

    wie bereits gesagt eine allgemeine Altersgrenze gibt es nicht mehr laut Gesetzt!

    Selbstverständlich behält der  Dienstherr  sich vor bis zu welchem Alter er noch einstellt. Das hat aber andere Gründe – bei einem z.B. 50 jährigen sind da Faktoren wie z.B. Ausbildungszeit/kosten, Anrechenbare/erwirtschaftete Beamtendienstjahre für die Pension usw. usw.

    Schau hier...:
    Wie alt darf man bei der Einstellung sein?

    Zitat
    Wie sieht es den aus wenn ... B3 Abschluss in Kassel vorhanden ist, RA Ausbildung Abgeschlossen ist.
    Ich kenne Fälle die mit 40 Jahren ohne B3 aber mit RS den Wechsel von ausserhalb zur BwF gemacht haben.

    Zitat
    Wie wird man dann Eingestuft und wie ist die Besoldung dann ?
    Auch hier muss ich Alexander zustimmen - Einstellung erfolgt als Brandmeister A7. Wenn du vorher bei einer BF Beamter gewesen bist dann wirst du ohne Probezeit eingestellt, ansonsten mit Probezeit! Egal ob du dort schon Hauptbrandmeister A9 gewesen bist - ist eben so!

    In welche Erfahrungsstufe du eingegliedert wirst hängst von deinen anrechenbaren Vorzeiten im Feuerwesen ab bzw. entscheidet die WBV darüber.

    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen ;)
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     


    gast1

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 3
    • Letzter Login :06. Oktober 2010, 09:27 Uhr
    Antwort #7 am: 06. Oktober 2010, 09:41 Uhr
    Danke, für eure Infos waren hilfreich. A7 Anfangen ?! dann brauch ich nicht weiter zu überlegen. Wäre ein Finz. Rückschritt.
     



    Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 874
    • Dankeschön: 76 mal
    • Letzter Login :Gestern um 21:45
    Antwort #8 am: 06. Oktober 2010, 09:47 Uhr
    Naja wie gesagt mußt du wissen.
    es kommen halt bis zu 700 € mein bestes war mal 800€ an Mehrarbeit und DUZ hinzu. (Netto)
     


    Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 837
    • Dankeschön: 122 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 20:44
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #9 am: 06. Oktober 2010, 10:05 Uhr
    Mach ihm keine falschen Vorstellungen, wenn er in ein Depot geht (gehen muss) dann ist er im Tagesdienst :S

    Aber na ja, es muss jeder selbst entscheiden.

    Nur nochmals zur Info:

    Beispiele für Brutto/Nettogehälter
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     


    Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 874
    • Dankeschön: 76 mal
    • Letzter Login :Gestern um 21:45
    Antwort #10 am: 06. Oktober 2010, 11:08 Uhr
    Naja, das kann er sich ja raussuchen.
    Bin noch diesen Monat in nem Bunker und ab nächsten Monat aufm Flugplatz.
    und in guten Monaten hab ich 70 Überstunden gehabt.
     


    Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 837
    • Dankeschön: 122 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Gestern um 20:44
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #11 am: 06. Oktober 2010, 11:47 Uhr
    Zitat von: "Alexander" post=537
    ...hab ich 70 Überstunden gehabt.


    Grins - mir hat mal einer gesagt "Überstunden" gibt es bei Blohm & Voss aufe Werft :whistle: :silly:

    Wir einigen uns auf  - mehrgeleisteten Dienst - ist besser...
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     



     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!