BwF Community Forum

Fragen und Antworten - zivile Laufbahnausbildung (mtDBwV) - Fachrichtung Feuerwehr => Einstellungsvoraussetzungen => Thema gestartet von: comander1900 am 13. August 2010, 20:47 Uhr

Titel: Tauglich trotz Trichterbrust?
Beitrag von: comander1900 am 13. August 2010, 20:47 Uhr
Hallo,
ich bin neu hier und habe eine Frage zur Untersuchung beim Arzt. Ich habe eine Trichterbrust (ca.2cm tief) sportlich habe ich dadurch keinerlei probleme. Meine Frage ist ob das bei der Untersuchung ein Problem ist(G26/Beamtentauglichkeit)? Lohnt es sich zu bewerben?
Danke im vorraus für eure Amtworten

Gruß
Björn
Titel: Aw: Tauglich trotz Trichterbrust?
Beitrag von: Alexander am 13. August 2010, 21:05 Uhr
Sorry,
aber diese Frage kann dir wirklich nur der behandelnde Arzt beantworten.
Titel: Aw: Tauglich trotz Trichterbrust?
Beitrag von: Martin am 14. August 2010, 09:15 Uhr
Moin,

... nur mal so, lohnen tut es sich immer, nur zu  :)
Titel: Aw: Tauglich trotz Trichterbrust?
Beitrag von: comander1900 am 14. August 2010, 10:26 Uhr
Ich werde es einfach mal probieren. Mehr als nein sagen kann der Arzt ja nicht :). Ich hoffe nur das es nicht zum Problem wird. Feuerwehr ist echt mein Traumberuf.
Titel: Aw: Tauglich trotz Trichterbrust?
Beitrag von: Martin am 14. August 2010, 11:07 Uhr
Bist du in der FFw?
Titel: Aw: Tauglich trotz Trichterbrust?
Beitrag von: comander1900 am 14. August 2010, 11:58 Uhr
Ja. Ich bin schon AGT wenn du das meinst. Ich hab dadurch auch keine körperlichen Einschränkung. Ich mach mir auch eher sorgen wegen der beamtentauglichkeit.
Titel: Aw: Tauglich trotz Trichterbrust?
Beitrag von: Martin am 14. August 2010, 15:42 Uhr
Na wenn die G26 schon mal da ist, ist das schon mal die halbe Miete....   ;)

Mehr als Alexander kann ich allerdings dazu auch nicht sagen, trotzdem viel Erfolg!