BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Erfahrungen  (Gelesen 7741 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • kmogi

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 5
    • Letzter Login :13. Februar 2010, 12:04 Uhr
    am: 10. November 2009, 17:38 Uhr
    Welche Erfahrungen habt Ihr beim Auswahlverfahren gemacht?
     



    Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 876
    • Dankeschön: 76 mal
    • Letzter Login :23. Juni 2018, 21:46 Uhr
    Antwort #1 am: 10. November 2009, 18:15 Uhr
    Gute,
    ich wurde genommen.  B)

    Kannst du die Frage mal konkretisieren?
     


  • Beitrag Starter
  • kmogi

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 5
    • Letzter Login :13. Februar 2010, 12:04 Uhr
    Antwort #2 am: 10. November 2009, 19:23 Uhr
    Wie war der Ablauf?Haben die auch ziemlich sinnlose Fragen gestellt?
     


    Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 876
    • Dankeschön: 76 mal
    • Letzter Login :23. Juni 2018, 21:46 Uhr
    Antwort #3 am: 10. November 2009, 23:23 Uhr
    Naja, was heißt sinnlos.
    Die stellen alle möglichen Fragen.
    Kenn auch welche, die mußten alle Bundesminister können.
    Kann alles dran kommen von
    fachliche, persönliche und politische Fragen und Tagesgeschnisse.
     



    lampuser

    • Erklärbär
    • ***
    • Beiträge: 161
    • Dankeschön: 43 mal
    • Letzter Login :Gestern um 20:57
    Antwort #4 am: 02. Dezember 2009, 18:40 Uhr
    - den bisherigen Lebenslauf spontan wiedergeben können
    - wie man auf die Bundeswehrfeuerwehr kommt
    - warum unbedingt die BwFw
     


    Matze

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 41
    • Letzter Login :31. Januar 2018, 19:40 Uhr
    Antwort #5 am: 18. August 2014, 20:46 Uhr
    Wenn man ne Zusage (Nov 2014) bekommen hat, unterschreibt man dann noch ne Ausbildungs-Vertrag oder ist das mit der Berufung zum Beamten alles? Bzw was folgt dann als nächstes, nach der positiven Ärztlichen Untersuchung ?
     


    Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 876
    • Dankeschön: 76 mal
    • Letzter Login :23. Juni 2018, 21:46 Uhr
    Antwort #6 am: 19. August 2014, 07:24 Uhr
    Zitat von: "Matze" post=4315
    Wenn man ne Zusage (Nov 2014) bekommen hat, unterschreibt man dann noch ne Ausbildungs-Vertrag oder ist das mit der Berufung zum Beamten alles? Bzw was folgt dann als nächstes, nach der positiven Ärztlichen Untersuchung ?


    Also bei uns kam damals nach der positiven Entscheidung vom Arzt nur noch ein Brief, wann und wo es losgeht bzw was mitzubringen ist.
    Einen Ausbildungsvertrag gibts nicht.
    Nur eine Urkunde mit der Ernennung zum Beamten auf Widerruf.
    Das einzigste was du unterschreibst ist ein Empfangsbekenntnis.
     


    Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 858
    • Dankeschön: 128 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 08:12
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #7 am: 19. August 2014, 08:49 Uhr
    Zitat von: "kmogi" post=60
    Wie war der Ablauf?Haben die auch ziemlich sinnlose Fragen gestellt?

    Sinnlos ist das ganze sicherlich nicht!

    Das hier schon gelesen?

    Wie sieht der mündliche Teil des Auswahlverfahren aus?
    « Letzte Änderung: 06. Februar 2016, 09:13 Uhr von Martin »
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     



    Martin

    • Administrator
    • *
    • Beiträge: 858
    • Dankeschön: 128 mal
    • Geschlecht: Männlich
    • Letzter Login :Heute um 08:12
    • + Carpe diem +
      • bundeswehr-feuerwehr.de
    Antwort #8 am: 19. August 2014, 08:59 Uhr
    Zitat von: "Matze" post=4315
    Wenn man ne Zusage (Nov 2014) bekommen hat, unterschreibt man dann noch ne Ausbildungs-Vertrag oder ist das mit der Berufung zum Beamten alles? Bzw was folgt dann als nächstes, nach der positiven Ärztlichen Untersuchung ?

    Ausbildungsverträge gibt es generell im Sinne einer "Beamten"-Laufbahnausbildung nicht.

    Wenn man das Auswahlverfahren bestanden hat gilt für alles weitere dieses hier:

    Ist man bei der Bundeswehr-Feuerwehr fest angestellt?
    « Letzte Änderung: 06. Februar 2016, 09:14 Uhr von Martin »
    Gruß Martin ;-)

    Kein Support per Private Mitteilungen (PM) durchführen, ausschließlich nur privates. Fragen gehören ins Forum! | Bitte die Regeln zur Netiquette... beachten, danke. | Meine Beiträge sind private Äußerungen und unverbindlich.
     


    lampuser

    • Erklärbär
    • ***
    • Beiträge: 161
    • Dankeschön: 43 mal
    • Letzter Login :Gestern um 20:57
    Antwort #9 am: 19. August 2014, 17:13 Uhr
    Ausbildungsvertrag *rofl*
    Vielleicht tut es mal gut sich mit dem Beamtenwesen näher zu beschäftigen ;), bevor man unterschreibt :D

    Bis zur Ernennungsurkunde ist alle in der Schwebe. Erst wenn die Urkunde überreicht und man sein Sätzchen gesagt hat, ist man plötzlich Beamter. So schnell ändert sich der Status.
     


     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!