BwF Community Forum

| Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung nach DS-GVO | Impressum / Kontakt | Fragen stellen... aber Wo und Wie? Regeln zur Netiquette... |

Autor Thema: Einstellungstest  (Gelesen 12212 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Beitrag Starter
  • michi_000

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 19
    • Letzter Login :13. März 2014, 22:18 Uhr
    am: 25. Februar 2014, 15:16 Uhr
    Hallo,

    Habe bald einen Einstellungstest bei der Bundeswehr-Feuerwehr.
    Wollte mal Fragen, ob man wirklich nur 10 Minuten Zeit hat für den Aufsatz?
    Und wieviele Bewerber ungefähr meist teilnehmen... Kann man das so pauschal sagen?

    Vielen Dank!

    Freundlicher Gruß,

    Michael
     



    Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 883
    • Dankeschön: 77 mal
    • Letzter Login :17. September 2018, 15:26 Uhr
    Antwort #1 am: 25. Februar 2014, 15:27 Uhr
    Hättest die FAQ mal etwas gelesen, wüßtest du zumindest etwas zum Zeitansatz.
    Und wenn du etwas logisch nachdenken würdest, wärst du auch von alleine darauf gekommen das man einen Aufsatz eigentlich gar nicht in 10 Minuten schreiben kann.

    Wie sieht der schriftliche Teil des Auswahlverfahrens aus?

    Zu den Bewerberzahlen kann ich dir nichts sagen....
    Bei uns warens damals um die 120 im Süden.
     


  • Beitrag Starter
  • michi_000

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 19
    • Letzter Login :13. März 2014, 22:18 Uhr
    Antwort #2 am: 25. Februar 2014, 17:03 Uhr
    Okay vielen Dank!
    Ja doch bei der BF muss man einen in 10 Minuten schreiben drum fragte ich.

    Okay Dann weiß ich bescheid.
     


    Alexander

    • Inventar Mitglied
    • *****
    • Beiträge: 883
    • Dankeschön: 77 mal
    • Letzter Login :17. September 2018, 15:26 Uhr
    Antwort #3 am: 25. Februar 2014, 17:05 Uhr
    Zitat von: "michi_000" post=3706

    Ja doch bei der BF muss man einen in 10 Minuten schreiben drum fragte ich.



    Bei welcher?
     



  • Beitrag Starter
  • michi_000

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 19
    • Letzter Login :13. März 2014, 22:18 Uhr
    Antwort #4 am: 28. Februar 2014, 09:09 Uhr
    Hallo,

    Eine letzte Frage habe ich noch- und zwar folgende:
    Bei dem theoretischen Test, hat man da mehrer Antwortmöglichkeiten sowie bei der Polizei und Zoll?
    Vielen Dank.
    Grüße,

    Michael
     


  • Beitrag Starter
  • michi_000

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 19
    • Letzter Login :13. März 2014, 22:18 Uhr
    Antwort #5 am: 07. März 2014, 22:08 Uhr
    Hallo,

    Weiß jemand ob beim Einstellungstest Sachen wie Würfel fortsetzen, Symbolrechnen, Richtung von Zahnrädern usw dran kommen.
    Also sowie bei der Polizei.

    Danke!

    Viele Grüße,

    Michael
     


    Moro0608

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 15
    • Letzter Login :08. März 2015, 12:06 Uhr
    Antwort #6 am: 09. März 2014, 08:06 Uhr
    Für den Aufsatz hast du 75Min. für Mathe auch. Nichts zum ankreuzen,zumindest bei uns.Flächenberechnung, Pythagoras,keine Würfel, Zahlenreihen,Faltvorlagen etc.
     


  • Beitrag Starter
  • michi_000

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 19
    • Letzter Login :13. März 2014, 22:18 Uhr
    Antwort #7 am: 09. März 2014, 22:20 Uhr
    Okay vielen Dank!
    Ob ich jetzt einen Aufsatz oder eine Stellungnahme schreibe, muss man Themenspezifisch entscheiden denke ich...
    Weil wenn ein Thema z.b wäre: olympische Spiele/Boykott, dann bietet sich ja eine Stellungnahme an oder?

    Danke
     



    Moro0608

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 15
    • Letzter Login :08. März 2015, 12:06 Uhr
    Antwort #8 am: 10. März 2014, 07:42 Uhr
    Aufsatz ist Aufsatz. Normalerweise beleuchtest du Pro und Contra, achtest auf die Argumentation und ziehst dein Fazit.
    So wie es in der Schule vermittelt wird.
     


  • Beitrag Starter
  • michi_000

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 19
    • Letzter Login :13. März 2014, 22:18 Uhr
    Antwort #9 am: 10. März 2014, 11:54 Uhr
    Okay ja dann weiß ich bescheid!
    Vielen Dank.
     


    Bummi

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 8
    • Letzter Login :03. November 2014, 10:58 Uhr
    Antwort #10 am: 12. März 2014, 07:42 Uhr
    Hallo zusammen.
    Hätte da mal eine Frage, habe im März denn Einstellungstest und im Sportlichen gibt es ja denn 11x10m Sprintlauf.Habe ich das aus den Unterlagen so richtig herraus gelesen das man aus der Bauchlandung 10m sprinten muss um eine Pilone herum 10m zurück zum Start und dann wieder in die Startposition auf den Bauch?
     


    Luke112

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 18
    • Letzter Login :27. August 2016, 16:33 Uhr
    Antwort #11 am: 12. März 2014, 07:51 Uhr
    Hallo,
    so hab ich es mir vorgestellt gehabt,
    aber ich bin der Meinung als ich da war waren es keine 10m höchstens 5m.
    Also 5 hin um die Pilone und 5 zurück auf den Bauch legen(bei uns wurde genau drauf geachtet das wir uns hin legen und nicht einfach hin schmeißen)
     



  • Beitrag Starter
  • michi_000

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 19
    • Letzter Login :13. März 2014, 22:18 Uhr
    Antwort #12 am: 12. März 2014, 11:44 Uhr
    Hallo,

    Ja man liegt auf dem Bauch und sprintet 10 Meter hin um eine Stange oder ähnliches, anschießend Hände auf dem Rücken zusammenklatschen. ;)
    Dann 10 Meter zurück.
    Wenn man das 5x gemacht hat, hat man 100 Meter.
    Anschließend noch 1x 10 Meter, danm ist man fertig.
     


    Bummi

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 8
    • Letzter Login :03. November 2014, 10:58 Uhr
    Antwort #13 am: 12. März 2014, 16:46 Uhr
    Hallo
    Vielen Dank für die Antworten.Wo habt ihr denn den Test gemacht also bei welchem KC? Wenn noch jemand etwas dazu weiß bitte schreiben
     


  • Beitrag Starter
  • michi_000

    • Neuling
    • *
    • Beiträge: 19
    • Letzter Login :13. März 2014, 22:18 Uhr
    Antwort #14 am: 12. März 2014, 16:50 Uhr
    Kein Problem! ;)
    Ich mache am 19 März einen in Stuttgart.
    Und Du?
     


     

    bundeswehr-feuerwehr.de
    Bei der Website www.bundeswehr-feuerwehr.de handelt es sich um keine offizielle Website des Bundesministeriums der Verteidigung,
    sondern um ein auf privater Basis betriebenes Projekt!